passeggiata escursionistica i casalini

Wanderweg zum Bauernhaus I Casalini

Eine von der Gruppe „Le vie del Chianti“ organisierte Trekkingtour in die Chianti-Landschaft, um die Villen und lokalen Traditionen zu entdecken.

Wanderweg im ChiantiDer Spaziergang und die Entdeckung der Casalini

An einem warmen Oktobernachmittag besuchten Wanderer der Trekkinggruppe ” Le Vie del Chianti das Bauernhaus I Casalini . unter ihnen auch einige Mitglieder des Quodlibet-Chores und der Dirigent. Von einem wunderschönen Wanderweg in den Chianti- Hügeln der Romola zurückgekehrt, kamen sie zu unserem Bauernhaus voller Geschichte und natürlicher Schönheit.

Alle freuten sich über den Besuch des Agriturisimo I Casalini und insbesondere des alten Gartens , eines seltenen Beispiels für einen Gemüsegarten, der seit dem Mittelalter und der Renaissance eine wahre Umweltkultur durch toskanische Kunst vorwegnahm und Schönheit verband der Gärten zur Nutzung von Zitrusfruchtgärten . Unser Garten besteht aus drei Steinterrassen, auf denen alte Terrakottatöpfe mit Bio-Zitronenbäumen stehen. Um den Garten aufzuwerten, gibt es außerdem kommunizierende Pools, die von einer Quelle gespeist werden, die aus der alten Höhle neben dem größten Tank fließt.

Wanderweg im ChiantiMusik und Entspannung im Garten

In der Höhle spielte eine Chormusikerin, Claudia Duranti , alte Melodien, begleitet von der keltischen Harfe . Der zarte und harmonische Klang machte die Atmosphäre noch magischer und romantischer, bereits voller Emotionen für die natürliche Schönheit des Ortes. Begleitend zur Show bietet die I Casalini Farm verschiedene Arten von hausgemachten Desserts auf Zitronenbasis an, begleitet vom köstlichen Limoncello mit speziellen Bio-Zitronen aus dem Garten.

Wanderweg im ChiantiBesuch der Firma

Zum Abschluss des Tages begleiteten die Mitarbeiter des Agriturismo I Casalini die Gruppe auf einer Führung durch das Unternehmen. Der Besuch führte die Menschen dazu, den alten Keller, die Orciaia, den Weinkeller, den Ofen und die Unterkunftsbereiche zu entdecken. Die Besucher waren an unseren Arbeitsaktivitäten im Unternehmen und an der großen Leidenschaft , das Land und all diese alten Schätze zu bewahren, beteiligt und interessiert.

Bei Sonnenuntergang, als die ersten Lichter aufleuchteten und das wundervolle Panorama mit einer Vielzahl von Schattierungen warmer Farben und Atmosphäre getönt war, kehrte die Gruppe zu ihren Autos zurück. Es war eine ganz besondere und engagierte Veranstaltung, und zusammen mit den Organisatoren haben wir bereits darüber gesprochen, sie in den kommenden Monaten zu wiederholen. Wir warten in unserem Bauernhaus auf Sie, um mehr über die alten Bauernkünste und die Schönheiten des Chianti zu erfahren.